crossover made in hamburg
 
News
 
Breitseite && 55 LIVE!
17. Feb 2016

ZUM ALLERERSTEN MAL LIVE UND IN FARBE.

Du willst uns live sehen? Das geht!!

WANN? 18.02.2016 | 20:00 Uhr
WO? Astrastube

Zusammen mit der Band 55

Hier mal ne kurze Zusammenfassung der Band:
Gerd und Jan haben sich 2012 zusammengetan, um das Hamburger Schulwesen mit Neuer Deutscher Fröhlichkeit zu verbinden, zu reduzieren, und es schließlich in anything goes-Manier mit Schweinepop, Punkrock und Atmosphäre zu verfeinern. Herausgekommen ist minimalistischer Something-Pop mit deutschen Texten über Innenansichten und Außenansichten im zwischenmenschlichen Kontext.

Seit dem Sommer 2014 ist Andy am Bass dabei – nach einigen Auftritten seit dem Herbst 2014 sind wir im Frühjahr/Sommer 2015 dabei, eine Handvoll Songs aufzunehmen, was leider mehr Zeit in Anspruch nimmt als gedacht. Aber wir bleiben am Ball Andy spielt seit vielen Jahren leidenschaftlich Bass und war in verschiedenen Bands aktiv, zuletzt bei The Great Dirt. Jan, an den Drums, war in verschiedenen Hamburger Punk- und Rockbands aktiv, so als Bassist bei Total Defekt und als Drummer bei den Soul Club Boys. Gerd, an Mikrofon und Gitarre aktiv, lernte das Gitarrespielen in den 90er Jahren bei reim-g-beat und war federführend und gleich der ausgestorbenen Gattung des Liberos für Unterhaltung 100 verantwortlich.

Nach jahrzehntelanger Kindheit hat er nun seinen Teenietraum erfüllt und ist vom klavierspielenden Neue Musik-Nerd zum Frontmann gemorpht.

Durch einen Zufall lernten sich Okschan und Phil Ende 2013 kennen und Phil rappte spontan, während einer gemeinsamen Autofahrt, einige Zeilen seiner Tracks auf ein Mixtape der gerade aufgelösten Band.

Okschan der sofort das Potential dieser Verbindung sah, lud Phil zu einer Jamsession mit einem befreundetem Gitarristen und dem (wie sich später herausstellte) späterem "BREITSEITE-Bassisten" Valentino. Nach der ersten Session war klar wohin die Wege führen. Nachdem Drummer Okschan dann Oli ins Boot holte war die Collabo perfekt und trotz ihrer begrenzten Zeit entstanden nunmehr 10 Tracks der absoluten Sonderklasse.

Man darf gespannt sein, denn Deutschland hat eine "Vollblutcombo" mehr. HipHop trifft Rock und Blues. RnB tanzt mit dem Soul der Straßen.


KOMM RUM & TANZ MIT


News management powered by Xpression News